5.Tag Woman Voice in Westgeorgien

Am Sonntag Vormittag besuchten wir die Aktivistinnen der NGO FUND SUKHUMI und wurden von ihnen herzlich aufgenommen.

Diese NGO beschäftigt sich mit Abchasienflüchtlingen und da vor allem mit Frauen.

Die Stiftung wurde in Sukhumi, der Hauptstadt von Abchasien, gegründet und musste wegen des Konflikts nach Kutaisi übersiedeln. Die Organisation gibt es seit mittlerweile 21 Jahren (1997), zuerst war sie rein für Flüchtlinge des Abchasienkriegs, bald aber beschäftigt sie sich auch mit den Rechten der Frauen und mit Jugendlichen.

Sie sind 9 Munizipien in Imeretien aktiv und betreiben 10 Jugendclubs und 1 Schule.

Fund Sukhumi arbeitet auch mit stattlichen Institutionen und der Gewerkschaft zusammen.

Wichtig ist es auch Probleme aufzuzeigen, wo die Regierung aktiv werden soll.

Fund Sukhumi wird finanziell von EU, Brot für die Welt, ADA und verschiedenen Botschaften unterstützt. 

Es war eine große Freude, diese engagierten Frauen kennenzulernen!